Über Klever

Seit 2003 organisiert KLEVER Schul – und Wohnortnahe Ferienprojekte für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren.
KLEVER qualifiziert und begleitet hochmotivierte und engagierte Betreuerteams.
KLEVER Ferien stehen immer unter einem Jahresmotto, welches sowohl während der Betreuerschulungen, als auch bei der Planung und Umsetzung des Ferienprojekts inhaltlich und pädagogisch gestaltet wird.
KLEVER bietet den Kindern spielerisches Lernen durch Kreativität, Sport und Jahresmotto bezogene Angebote.
KLEVER schafft Zeit und Raum für freies Spiel, um persönliche und soziale Kompetenzen weiter zu entwickeln und zu stärken.
KLEVER arbeitet im Netzwerk und wird durch Kooperationspartner, wie Vereine, Unternehmen, Betriebe im Stadtteil und engagierten Bürger unterstützt.
KLEVER deckt neben den Sommerferien, je nach Bedarf, auch die „kleinen“ Ferien an Ostern und Pfingsten ab.

Ebenso plant und koordiniert KLEVER  flexible, verbindliche Betreuungsangebote an Grundschulen und weiterführenden Schulen: die sogenannte Lern – und Spielbegleitung.
Die KLEVER Betreuer*innen sorgen während der Lernbegleitung für eine angemessene, ruhige Lernatmosphäre, motivieren die Schüler*innen, die Hausaufgaben selbstständig zu erledigen und geben Hilfestellungen, wenn nötig.
KLEVER bietet während der Spielbegleitung Spiel-, Sport- und Kreativangebote, sowie Workshops an. Spielbegleitung = selbstbestimmte Zeit.
KLEVER schult sowohl die Betreuer*innen, als auch die Jugendbegleiter*innen und unterstützt diese bei der Durchführung und Organisation.
KLEVER baut einen Betreuerpool für die Lern – und Spielbegleitung an Schulen auf.
KLEVER schafft mit der Lern – und Spielbegleitung Orientierung für die Unterstufenklassen, insbesondere für die Schüler*innen der 5. Klasse im Übergang von der Grundschule auf die weiterführende Schule.
KLEVER übernimmt die pädagogische Betreuung der Kinder, garantiert  Verlässlichkeit, Verbindlichkeit und Kontinuität.